Start

Der Kirchenkreis Walsrode liegt in der Mitte Niedersachsens und erstreckt sich über die Fläche des bis 1974 existierenden alten Landkreises Fallingbostel. Er erstreckt sich zwischen den Orten Lindwedel im Süden, Rethem im Westen, Dorfmark im Osten und Bommelsen im Norden. Das Gebiet des Kirchenkreises ist ländlich geprägt und liegt in einer bevorzugten Tourismusregion. Hügel, Wälder und Flussläufe sind typisch für die Landschaft.

 

„Mitgegeben auf den Weg" - Mit leichtem Gepäck!

Björn Völkers

Es ist Reisezeit und viele verreisen. Und für alle wichtig: Der Koffer ist schnell voll mit 20 Kg, der Kofferraum ebenfalls und der Rücksack auch. Jeder nimmt nur das mit, was er wirklich braucht.
Mit leichtem Gepäck unterwegs sein ist besser.
Frühjahrszeit: auch das Entrümpeln ist vielleicht angesagt. Die Schränke mit Klamotten sind voll, der Tupperwaren-Schrank quillt über. Brauche ich das alles, was ich so horte? Ist es nicht besser, mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein?
Frühjahrszeit ist Aufbruchszeit: Auch über sich nachdenken. Die Seele ist voll mit Ballast, Enttäuschungen, Verletzungen, Narben. Muss jeder da nicht auch aufräumen, um leichter durchs Leben zu gehen.
Die Gruppe SILBERMOND schrieb dazu ein Lied: „Eines Tages fällt dir auf, dass du 99% nicht brauchst. Du nimmst all den Ballast und schmeißt ihn weg, denn es reist sich besser, mit leichtem Gepäck.”
Erholung kann vielleicht erst dann beginnen, wenn der Ballast weg ist. Wir haben das wunderbare Vorrecht, unseren Ballast in die Mülltonnen zu schmeißen oder unseren Überfluss anderen zu geben und unseren seelischen Ballast Jesus hinzuwerfen.
Das sind sonnige Aussichten. Allen eine schöne Zeit.

Björn Völkers, EvangelischerTheologe, Gründer „freshx-inspirations“

weitere Andachten ...

„Gedanken zur Zeit" - Auf den zweiten Blick

Wie oft erwischen wir uns selbst dabei – die schnelle Schlussfolgerung, das vermeintliche Wissen oder gar eine Feststellung über Personen, die uns das erste Mal im Leben begegnen. Oft reicht für die eigene Sicherheit nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was wir vor unseren Augen haben, um eine gezielte Prognose über unser Gegenüber zu stellen.
Was genau gibt uns die Sicherheit, Schlussfolgerungen zu treffen, ohne wirklich etwas zu wissen? Sind es die eigenen Lebenserfahrungen? Ist es die von unserer Umgebung bestätigte Menschenkenntnis? Ich selbst bin immer wieder erstaunt, welche Überraschungen das ein oder andere Mal hinter der Fassade meines Gegenübers auf mich warten - im positiven, wie auch im negativen Sinne. Alle Richtungen sind möglich, wenn ich mir die Zeit nehme nicht nur mein eigenes Empfinden zu betrachten, sondern auch das der Person gegenüber.
Ich denke den meisten Menschen ist es schon einmal so ergangen. Entweder im schnellen Urteil Anderen gegenüber oder als Erfahrung am eigenen Leib. Gerade in der heutigen Zeit, in der wir jeden Tag neuen Menschen begegnen. Probieren Sie es aus – ändern Sie Ihre Richtung, Ihren Blickwinkel nur um einen winzigen Schritt. Sie werden so manches Mal erstaunt sein, wie sich das Bild verändern kann.

Silvia Rosebrock, Lebensberatung Walsrode

 

Kontakt zum Kirchenkreis

Tel.: 05161 - 989710
Fax: 05161 - 989715

zum Kontaktformular

Am Kloster 1A
29664 Walsrode

Kirchliche Nachrichten

20. Mai 2016

kirchliche Nachrichten

20. bis 27. Mai 2016 – Trinitatis

AHLDEN - Samstag 9.00 Uhr Vorbereitung der Sommerfreizeit in Hodenhagen; Sonntag 10.00 Uhr...

Workingman's Blues

Plakat zur Veranstalung als PDF