Mitgegeben auf den Weg

20. Februar 2021
Andacht
© Marco Fiedler / www.facebook.com/Fiedcografie
Seit einigen Jahren arbeite ich als Diakon und bin zuständig für die Arbeit mit Jugendlichen. Ich darf Kinder und Jugendliche in der Kirchengemeinde Meinerdingen, im Kirchenkreis Walsrode und im Sprengel Lüneburg begleiten. Eine Arbeit die für mich sehr wertvoll ist, die mich beflügelt und ich bin dankbar für die vielen großen und kleinen und sehr unterschiedlichen Begegnungen. Jesus sagt: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Matthäus 18,20. Und das empfinde ich genauso! Jugendliche frage ich immer mal wieder, was ist dir wichtig an der Evangelischen Jugend und die Antwort kommt klar und deutlich! „Die Gemeinschaft ist das beste!“ Sie sagen es in ihren Worten aber die Aussage ist klar Gemeinschaft. Gerade in den letzten Jahr ist diese Aussage so wertvoll geworden. Olaf wir vermissen die Gemeinschaft mit all den anderen. Ich verstehe es nur zu gut weil es mir genauso ergeht. Heute am 20. Februar haben wir ein kleines Stück von dieser vertrauten Atmosphäre. Sechzig Jugendliche Mitarbeiter*innen treffen sich mit den Jugendarbeiter*innen des Kirchenkreises zum gemeinsamen quatschen und quizzen. Da wird gelacht, gesungen und sich ausgetauscht. Freunde*innen treffen sich wieder! Digital aber gemeinsam! Und nicht nur beim Vaterunser ist Gott mitten unter uns.
 
Unsere Kinder und Jugendliche leisten Großartiges indem sie schon solange zuhause sein müssen! Danke euch allen und ich freue mich auf den Tag wo wir uns live und in Farbe wieder sehen können
 
Olaf Ruprecht, Diakon
Übersicht Andachten