Andachten 2017

26. Januar 2018

„Gedanken zur Zeit"

Liebe Leser, liebe Leserinnen, vor einigen Jahren waren meine Familie und ich zu Silvester mit Übernachtung eingeladen. Es war eine nette Feier. Viel schöner jedoch fand ich das Frühstück am ...

16. Januar 2018

„Mitgegeben auf den Weg"

das wird uns oft zum Jahreswechsel gewünscht. Bis vor einiger Zeit habe ich mitleidig auf Leute herabgeschaut, die so zum Jahreswechsel grüßten. Der Gruß klang mir zu oberflächlich. Als ob das ...

16. Januar 2018

„Mitgegeben auf den Weg"

Coca Cola – die Power für Weihnachten. Coca Cola und Weihnachten haben vieles gemeinsam. a) In der Werbung heißt es: Mach anderen eine Freude. Wir machen anderen zur Weihnacht eine Freude. Aber ...

14. Dezember 2017

„Gedanken zur Zeit"

Die Zeit vor Weihnachten, unsere Adventszeit, wird wohl als die widersprüchlichste Zeit überhaupt erlebt. Zumindest wenn man es in der Perspektive der Zeit betrachtet. Bei den einen bestimmt ...

08. Dezember 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

letztes Jahr ging ich kurz vor Weihnachten, so etwa am Mitte Dezember in ein Geschäft, um Weihnachtsgebäck zu besorgen. Es war keines mehr zu bekommen und die Antwort auf meine Frage „Wie kommt ...

06. Dezember 2017

„Gedanken zur Zeit"

In unserem Kulturkreis geht das Jahr 2017 zu Ende mit Weihnachten, einem christlichen Geburtsfest. Die Festtage schenken uns eine Atempause, ein wenig Zeit zum Innehalten und zur Gemeinschaft mit ...

01. Dezember 2017

„Gedanken zur Zeit"

Manchmal wünsche ich mir, es gäbe diesen ganzen Klimbim nicht. Kein „White-Christmas“-Gesäusel an jeder Ecke der Stadt, keine Kaufhäuser mit Dingen, die kein Mensch braucht, aber jeder verschenkt. ...

29. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

In Woody Allens Filmen wird viel geredet: über das Leben, Beziehungen, Verwicklungen. Wer bin ich für dich, wer bist du für mich? Was wollen und was sollen wir in einer modernen, beschleunigten ...

28. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern. So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern. Auch wer zur Nacht geweinet, der stimme froh mit ein. Der Morgenstern bescheinet auch ...

26. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Es ist 6.30 Uhr. Draußen ist es  stockdunkel und es nieselt vor sich hin. Vor der katholischen Kirche in Walsrode  erleuchten dutzende Kerzen einen schmalen Weg zum Eingang. Es ist noch ganz ruhig ...

22. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Heute war mal Feiertag, liebe Leserin, lieber Leser, jedenfalls wenn Sie diese Zeilen am Erscheinungstag, am 22.11. lesen. Buß- und Bettag, ein ehemals staatlich verordneter freier Tag, nun ...

21. November 2017

„Gedanken zur Zeit"

Wer Besuch bekommt, hat meistens Grund zur Freude. Na klar, es gibt auch  Nervensägen, die manchmal an der Tür klingeln, um einem auf den Wecker zu gehen. Aber meistens sind es doch nette Leute, ...

14. November 2017

„Gedanken zur Zeit"

Unrecht zugeben fällt schwer. Und dann noch Verzeihung erbitten. Und noch Gutmachung einräumen. Und dann noch wieder miteinander sprechen und sich nicht aus dem Weg gehen. Lieber stellen wir uns ...

12. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Ist es gerade 11.11 Uhr? Für manche ist diese Uhrzeit heute die wichtigste – Der Fasching wird eröffnet. Für andere ist z.B. 17.30 Uhr wichtiger – da startet der Martinsumzug. In Walsrode in ...

02. November 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Sind Sie mit mir einer Meinung? Davon gehe ich aus, wenn ich behaupte: „Die Freiheit und die Achtung der Menschenwürde sind die höchsten Werte, deren Beachtung uns erst menschlich im Umgang ...

01. November 2017

„Gedanken zur Zeit"

Im Urlaub fahren mein Mann und ich gerne in den Harz.  In der Regel in das gleiche Appartementhaus. Von außen ist es nicht sehr ansehnlich, aber die Wohnungen sind praktisch, schön und preiswert. ...

31. Oktober 2017

„Gedanken zur Zeit"

Heute ist das Fest „aller Heiligen“, an dem die katholischen Christen ihrer bekannten und unbekannten Heiligen gedenken und an dem die Gräber gesegnet werden. Die Gottesdienste sind voller als an ...

27. Oktober 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Die Wahlkämpfe sind vorbei, die aufgestellten Bewerberinnen und Bewerber um ein politisches Amt sind gewählt oder eben nicht. Jetzt beginnt das politische Geschäft in den Parlamenten.  „Oben“ ...

12. Oktober 2017

„Gedanken zur Zeit"

Kritik an Mächtigen ist gut biblisch. Denn es ist immer wieder vorgekommen, dass Menschen ihre Macht missbraucht haben. Wer mag, kann dazu z.B. Richter 9, 8-15 lesen. Immer wieder wird deutlich: ...

08. Oktober 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

In den Herbstferien führt die Evangelische Jugend immer einen Ausbildungskurs zum Jugendleiter*in durch. 18 Jugendliche haben sich, dieses Jahr zum „JuLeica“ Grundkurs angemeldet und sich ...

06. Oktober 2017

„Gedanken zur Zeit"

„Grimmige Augen, seine Stirn in Falten gelegt. Zum Lachen findet er das alles nicht, was seine Menschen machen. Ohne Humor stelle ich mir Gott vor.“, sagt ein Mann auf der Straße. Humor ist eine ...

04. Oktober 2017

„Gedanken zur Zeit"

Jetzt liegen sie in den Buchläden wieder aus und man kann nur staunen über diese Vielfalt: die Kalender für das Jahr 2018 sind da. Mein Lieblingskalender ist entstanden aus einer Rubrik der ...

26. September 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

„Hast du dich bei der Tante (dem Opa, der Nachbarin, der Verkäuferin für die Scheibe Wurst) schon bedankt?“ Nee, hatte ich in der Regel noch nicht getan. Warum nicht? Manchmal, weil ich das ...

26. September 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Wer die Wahl hat, hat die Qual, sagt der Volksmund. Demzufolge werden wir Niedersachsen derzeit ziemlich gequält. Mit der bevorstehenden Bundestags- und Landtagswahl wird gleich zweimal innerhalb ...

11. September 2017

„Gedanken zur Zeit"

 Im Klostergarten blüht jetzt dank des intensiven Gelbs sehr schön das „Mädchenauge“, eine wörtliche Übersetzung des lateinischen Namens coreopsis.  Die kräftige gelbe Farbe wird ergänzt durch das ...

11. September 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Kopf oder Herz? Ich stelle mir vor, dass diese beiden eines Tages in Streit geraten. „Jetzt reicht’s!“ schnaubt der Kopf. „Jedesmal, wenn ich hochfliegende Pläne fasse, funkst du dazwischen und ...

31. August 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Ich gebe es zu: am Anfang war mir ein bisschen mulmig. Es war ein sichtbar in die Jahre gekommenes Riesenrad, ein nostalgisches. Die Gondeln schaukelten, als wir sie betraten, und es ruckelte, als ...

31. August 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

 Auf dem Sofa meiner Oma sitzt es sich bequem. Ihr Wohnzimmer ist mit Geburtstagsgästen gefüllt. 80 Jahre ist sie heute geworden und kein bisschen müde. Rege mischt sie sich in die Gespräche ein. ...

31. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

Als ich heute Morgen zur Arbeit mit dem Auto fuhr und mir Gedanken zur Zeit machte, bedankte sich ein Autofahrer mit kurzem Handzeichen bei mir, da ich in der verkehrsberuhigten Straße vor einem ...

19. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

 Aufmunternd hat mir ein Freund auf die Schulter geklopft. Irgendwie hat er ja recht gehabt. Und gefühlt waren die Sorgen schon ein bisschen geschrumpft – einfach dadurch, dass ich sie ihm erzählt ...

18. August 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Hand aufs Herz: Wenn Sie beten, mit welchem Wort beginnt Ihr Gebet?  Ist es nicht oft das Wort ‘Ich‘: „Ich bitte dich, ich danke dir…?“ Nichts gegen ein solches Beten! Dass überhaupt noch gebetet ...

14. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

 Lust auf ein kleines Experiment? Suchen Sie sich ein Massband. Keinen Zollstock – es soll schon ein Massband sein. Und jetzt schneiden Sie das Maßband bei der Stelle ab, die die Statistik für ...

08. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

Manchmal gleicht mein Frühstück einem Planungsgespräch mit mir selbst. Da steht neben meiner Kaffeetasse all das, was ich gestern nicht geschafft habe. Und jetzt stelle ich dazu, was ich heute ...

06. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

Liebe Leserin und lieber Leser, im Frühsommer hatten wir Besuch von meinem Bruder. Er ist ein begeisterter Hobbygärtner. Ein Geschenk hatte er uns mitgebracht: Eine Sonnenblume, angetrieben in ...

06. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

 In der Bibel bin ich auf eine sehr interessante Aussage des Paulus gestoßen: ´Meine Botschaft handelt von` dem Gott, der die ganze Welt mit allem, was darin ist, geschaffen hat. Er, der Herr über ...

02. August 2017

„Gedanken zur Zeit"

 Liegen, sitzen, stehen, gehen. In dieser Reihenfolge. So haben wir alle einmal angefangen. Bei den Babys kann man das beobachten. Ich glaube, unser Schöpfer liebt die Bewegung. Das gilt auch für ...

31. Juli 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Wohl jeder kennt die Worte – erst einmal nicht besonders originell. Vielleicht sind die Worte auch eine Reaktion auf Grundgedanken unserer Wirtschaft, z.B. Wachstum. Manches können wir kritisch ...

30. Juli 2017

„Gedanken zur Zeit"

Erinnern Sie sich? Sie stehen vor einem Telefonhäuschen und müssen endlos lange warten. Handys gab’s noch nicht und für Urlauber nur dieses Telefon. Unruhig blicken Sie auf die Gestalt in der ...

26. Juli 2017

„Gedanken zur Zeit"

Montag habe ich unseren Austauschschüler zur Bahn gebracht. Ein letztes Mal - denn er fuhr zurück nach Moldawien. Zehn Monate hatte er mit uns das Haus und das Leben geteilt. Nicht nur ich war zum ...

24. Juli 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Mitte Mai war es wieder mal soweit: das Bundesverwaltungsgericht hat der Klage gegen einen verkaufsoffenen Sonntag in Worms Recht gegeben. Begründung: nur das Interesse der Händler und Käufer an ...

21. Juli 2017

„Gedanken zur Zeit"

Endlich lieg‘ ich am Strand, alle von mir gestreckt, die Augen zu, das Rauschen wiegt mich in den Schlaf. Der Körper ist schon angekommen, aber die Seele ist noch auf der Hinreise: ob die Haustür ...

21. Juli 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Es ist Samstag ca 22.30 Uhr die Treppen zur U-Bahn sind überfüllt. Da nehmen wir drei Frauen doch lieber den Fahrstuhl. Kurz bevor die Türen sich schließen steigen drei Männer ein – offensichtlich ...

16. Juli 2017

„Gedanken zur Zeit"

Am Donnerstag beginnen in Niedersachsen die Sommerferien. Wie habe ich mich als Kind im-mer auf die Ferien gefreut! 6 Wochen keine Hausaufgaben, keine Klassenarbeiten, kein Schulstress. ...

16. Juli 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Pünktlich zu den Sommerferien schalten manche Menschen vom „Alltagsmodus“ oder sogar „Stressmodus“ in den „Erholungsmodus“. Das gilt nicht nur für diejenigen, die von den Schulferien abhängig ...

13. Juli 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Ich liebe Talk-Shows. Und das hat zwei Gründe. Der eine Grund ist schlichte Neugier. Wer kommt da heute Abend zusammen? Talk-Shows sind bekannt dafür, dass immer sehr gegensätzliche Menschen mit ...

13. Juli 2017

„Gedanken zur Zeit"

Zwei Treppenhäuser, dazwischen ein schmaler langer Flur. An einer Seite Gittertüren, die jeweils in eine enge Zelle führen. Mehrere Stockwerke übereinander immer das gleiche. Könnte ein Kloster ...

07. Juni 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

„Ich fühle mich wie neugeboren“ – das sagen wir manchmal mitten im Alltag in eigentlich relativ banalen Momenten: nach einer erfrischenden Dusche an einem heißen Sommertag,  einem kräftigen Essen ...

04. Juni 2017

„Gedanken zur Zeit"

Viele freuen sich auf Pfingsten – auf Ferien oder zumindest auf eine verkürzte Arbeitswoche auf-grund des Pfingstmontags als Feiertag. Eine willkommene Abwechslung im Alltag zwischen Ostern und ...

27. Mai 2017

„Gedanken zur Zeit"

Morgen, am 28. Mai, ist der „Weltspieltag“. Die Vereinten Nationen haben dieses Datum für jedes Jahr so festgelegt. Er soll Menschen spielend einander näher bringen und den Spaß am Spielen ...

23. Mai 2017

„Gedanken zur Zeit"

 Ein Mann liegt am Boden. Er ist gefallen, weil seine Beine ihn nicht mehr aufrecht halten konnten. Es riecht nach Alkohol. Der Mann liegt zwischen Tankstelle und Supermarkt auf dem Fußweg neben ...

21. Mai 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

 Am letzten Wochenende waren wir mit den Konfirmanden im 4. Schuljahr auf unserer Ab-schlussfahrt im Jugendhof Sachsenhain in Verden. Unser Thema lautete: Ich glaube an Gott, …, den Schöpfer des ...

19. Mai 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

 Noch 2 Spieltage in der Fußball Bundesliga. Der Meistertitel ist wie erwartet vergeben. Aber die Frage bleibt spannend: wer steigt ab? Wer schafft es in die Relegation? Der Abstiegskampf geht bis ...

16. Mai 2017

„Gedanken zur Zeit"

Wut hatte ich im Bauch. Meine Wut richtete sich gegen einen Mann.  Dieser Mann hatte mich verächtlich behandelt. Ich merkte, wie mich das wurmte. Er hatte seine Macht gegen mich ausgespielt. Und ...

06. Mai 2017

„Gedanken zur Zeit"

Auch wenn die meisten Ostereier längst gegessen oder bis zum nächsten Jahr verstaut sind: die Osterzeit ist 50 Tage lang und dauert bis Pfingsten! Bis dahin singen wir in unseren Gottesdiensten ...

06. Mai 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Manche Menschen winken sofort ab, wenn sie nur das Wort "Mission" hören: Missionare zwingen anderen ihren Glauben auf - so meinen sie zu wissen. Ja, das hat es sicher auch gegeben, bei der ...

21. April 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Neulich bin ich Bernhard von Clairvaux begegnet, nein, nicht ihm persönlich. Bernhard lebte vor 800 Jahren. Ich habe in seinem Nachlass gelesen und habe seine Weisheit bewundert. Bernhard war Abt ...

20. April 2017

„Gedanken zur Zeit"

Der  evangelische Bischof Pytel von der Schweidnitzer Friedenskirche in Schlesien/Slenska-Polen   predigte im  Gottesdienst in Goslar, in dem ich den Gottesdienst für schlesische Heimatfreunde ...

11. April 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Palmsonntag: Der Name des morgigen Sonntags erinnert an den Einzug Jesu  in Jerusalem. Palm-zweige haben die Menschen damals auf seinen Weg gestreut. Was mich fasziniert und zugleich erschreckt, ...

08. April 2017

„Gedanken zur Zeit"

Essen verbindet, es stiftet Gemeinschaft und versöhnt. Sicher, es kann auch ganz anders sein. Ein stummes Nebeneinander am Tisch, wo man sich nichts mehr zu sagen hat. Oder Zeiten, in denen jedes ...

06. April 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

vom Eise befreit sind Ströme und Bäche, die Knospen sprengen auf, es grünt so grün, die Natur schlägt ein neues Kapitel auf. Und auch Gott schenkt mit Jesus neues Leben. Bis zum Äußersten hat ...

05. April 2017

„Gedanken zur Zeit"

Wo sind die Menschen am glücklichsten und was macht sie glücklich? Vor zwei Wochen hat die UNO ihren Glücksreport vorgelegt: Deutschland liegt auf Platz 16. In 5 Ländern der Erde gibt es sogar ein ...

31. März 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Abraham soll seinen Sohn Isaak opfern, Gott hat es befohlen. Gehorsam zieht er mit ihm bis zu dem Berg, auf dem er den Brandaltar errichten soll, und fesselt den Jungen. Erst, als er das Messer ...

22. März 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Wer auch immer du bist, was auch immer du glaubst, wo auch immer du dich befindest auf deiner Lebensreise, wen auch immer du liebst, du bist willkommen. So lautet die Einladung zu einem ...

21. März 2017

„Gedanken zur Zeit"

Eine kuriose Situation: Da kauft im Jahr 1793 der Pfarrer einer Dorfgemeinde für seine Kirche ein Altarbuch. Sein Dorf gehört zu einer kleinen Grafschaft, und so trägt er Sonntag für Sonntag, wie ...

12. März 2017

„Gedanken zur Zeit"

Aus den Augenwinkeln hat die Mutter mitbekommen, wie ihre 5-jährige Sina ihrem jüngeren Bruder mit dem Bauklotz eins übergezogen hat. Der heult jetzt. Die Mutter nimmt ihre Tochter bei den Armen, ...

07. März 2017

„Gedanken zur Zeit"

Mit der Wahl des neuen Präsidenten in Amerika stehen die Fragen nach Macht, Gewalt und nationalen Interessen wieder auf der Tagesordnung. Das Spiel mit der Macht, um selber besser dazustehen und ...

07. März 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Der Herr ist mein Hirte. Mir wird nichts mangeln. Also Fasten dürfte kein Problem sein. Ich erhalte stets, was ich benötige und werde dabei behütet. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet ...

28. Februar 2017

„Gedanken zur Zeit"

Kennen Sie auch manchmal das Gefühl, sich zurücknehmen zu wollen. Es wird Ihnen zu viel. Man muss sich tatsächlich einen Termin eintragen, an dem bewusst das Wort "frei" steht. Dieses ging Jesus ...

26. Februar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Ich unterrichte an der BBS Walsrode Religion. Meine Schüler sind zwischen16 und 25 Jahre alt. Sie stehen am Anfangihres Berufslebens und sind dabei ihren Platz in der Erwachsenenwelt zu finden.Zum ...

23. Februar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

"Da Buch - les", sagte das Kind immer wieder. Am Morgen, Nachmittag, am Abend. Immer wieder die Bilderbuchgeschichte von der kleinen Spinne. Die war an den Holzpfahl geraten mit sich und ihrem ...

22. Februar 2017

„Gedanken zur Zeit"

Im Mai fahre ich zum Kirchentag nach Berlin. Seit einigen Tagen habe ich eine Postkarte mit dem Logo und dem Motto des Kirchentages auf meinem Schreibtisch: Auf orangefarbenem Hintergrund schauen ...

09. Februar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Einmal im Monat feiern wir Gottesdienst in Frankenfeld. In der Friedhofskapelle. Wenn ich vor dem Altar, stehe fällt mein Blick auf ein Getrei-defeld. Ich sehe es in ganz un-terschiedlichen Farben ...

07. Februar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Das hat wehgetan! Da gerät ein unbescholtener Bürger durch eine Skandalmeldung in die Schlagzeilen und wird dadurch fast in den Ruin getrieben. In großer Aufmachung werden die Vorwürfe ...

07. Februar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Haben Sie Zeit? Zeit zu haben, wird immer schwerer. Vielleicht für Sie nicht!? Der Zeitforscher Karlheinz Geißler beschreibt die gegenwärtige Heraus-forderung so: „Wir stopfen immer mehr in ...

07. Februar 2017

„Gedanken zur Zeit"

Vor kurzem „stolperte“ ich über einen Bibelvers, der mich zum Nachdenken anregte. Er lautet: „Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, dass du mein Elend ansiehst und kennst die Not meiner ...

31. Januar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Oben auf dem Berg schien die Sonne und ließ die Schneefelder golden leuchten.  Aber bei der Fahrt vom Schloss in die nahe Kleinstadt tauchte der Bus in kalten Nebel ein. Der machte es noch etwas ...

31. Januar 2017

„Gedanken zur Zeit"

Mein Beruf bringt es mit sich, dass ich in vielen Häusern zu Gast bin. Die Menschen in diesen Häusern begegnen mir in Freud und Leid. Besuche ich Flüchtlingsfamilien, heißen sie mich herzlich ...

19. Januar 2017

„Gedanken zur Zeit"

Eines Tages kam ein Professor in die Klasse und schlug einen Überra-schungstest vor. Er verteilte sogleich das Aufgabenblatt. Dann forderte er seine Studenten auf die Seite umzudrehen und zu ...

18. Januar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Was muß wohl in die Menschen gefahren sein, dass sie die Geburt von Jesus mit Weihnachten und sein Erscheinen mit Epiphanias so ausgiebig feiern, wie wir es gerade wieder erlebt haben? Das muss ...

12. Januar 2017

„Gedanken zur Zeit"

"Wir sind Sandkörner. Sandkörner, die das Meer umwälzt und mit sich führt, wohin es will." Diesen Satz las ich in José Saramagos Drama „In nomine Dei“ (Im Namen Gottes). Er wird darin von den ...

10. Januar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

Es war eher ein lautes Jahr, das jetzt vergangene Jahr. Im Durcheinander der Stimmen, die auf einen einstürmten, war es nicht leicht, zu unterscheiden, was wichtig, richtig oder nichtssagendes ...

10. Januar 2017

„Mitgegeben auf den Weg"

"Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus( 1. Korinther 3, 11 )" Wenn wir den Lehrtext aus den Herrnhuter Losungen für den heutigen Samstag ...