Andachten 2018

15. Januar 2019

Gedanken zur Zeit

Das neue Jahr ist nun schon zwei Wochen alt. Viele Menschen haben sich für das neue Jahr gute Vorsätze gemacht. Diese Vorsätze sind ganz unterschiedlich. Die einen wollen mit dem Rauchen aufhören, ...

13. Januar 2019
Pastor Frank Richter

Mitgegeben auf den Weg

„Gute Vorsätze sind die erste Enttäuschung im neuen Jahr“, las ich irgendwo. Ich hab’s in diesem neuen Jahr mit ‘Gehirnjogging‘ probiert. Soll helfen, um die Gehirnzellen zu trainieren und die ...

05. Januar 2019

Gedanken zur Zeit

„Fang mich!“ Mit diesen Worten werde ich „angetickt“ und schon ist mein kleiner Neffe um die Ecke verschwunden. Und ich weiß, er erwartet, dass ich ihm hinterherjage und ihn so schnell wie möglich ...

29. Dezember 2018
Pastor_Hülsmann_2014

Mitgegeben auf den Weg

„Kannst du dich bitte hinsetzen? Ich kann nichts sehen.“ Ich erinnere mich genau an die Szene: Wir feierten den Abschlussgottesdienst des Kirchentags. Hunderttausend Menschen saßen auf der Wiese ...

22. Dezember 2018

Mitgegeben auf den Weg

Mit großem Enthusiasmus waren 1914 Menschen vieler Nationen in den großen Krieg gezogen. „Weihnachten sind wir wieder zu Hause,“ war die einhellige Meinung vieler siegessicherer Soldaten. Papst ...

19. Dezember 2018
rosl-schaefer

Gedanken zur Zeit

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Ob es etwas wird mit dem von vielen ersehnten Schnee? Jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, sind es noch 11 Tage bis Weihnachten und der Wetterbericht sagt voraus: ...

15. Dezember 2018

Mitgegeben auf den Weg

Haben Sie bei der Überschrift gestutzt? Sind Sie auch der Meinung, das muss doch Warten müssen heißen? Warten, das wird oft negativ bewertet. Warten auf den Zug, beim Arzt, an der Ampel, im Stau, ...

08. Dezember 2018

Mitgegeben auf den Weg

1913. Kurz vor Weihnachten. In der Wochenendbeilage der Zeitung „New York World“ erscheint das erste Kreuzworträtsel der Weltgeschichte. Erfunden von einem Journalisten aus Liverpool: Arthur ...

05. Dezember 2018

Gedanken zur Zeit

Ich fahre auf der Autobahn. Im Radio läuft NDR Info, nicht die ganze Fahrt, aber immer mal zwischendurch. So erhalte ich mein Nachrichten-Update. Der Brexit, neue Konflikte in zwischen Russland ...

01. Dezember 2018

Mitgegeben auf den Weg

Zum Glück kommt Weihnachten nicht immer ganz plötzlich. Wir werden darauf gründlich vorbereitet. Mit großem Aufwand. Viele Supermärkte bauen zum Beispiel sehr rechtzeitig die Hinweise für uns ...

28. November 2018

Gedanken zur Zeit

Ende November ist die dunkle Jahreszeit angekommen. In der Ferne ist schon Weihnachten und die Lichterzeit zu erahnen, aber noch ist es nicht soweit. Es ist die Zeit zum Gedenken an die ...

24. November 2018

Mitgegeben auf den Weg

Die Novembernebel fallen, die Bäume werden kahl, wir harken das Laub. Der lange, sonnige, warme Sommer ist endgültig vorbei. Erster Frost schleicht sich ein. Ich glaube es kaum. Und dann sind auch ...

21. November 2018
mbpetzold

Gedanken zur Zeit

Am kommenden Sonntag geht das Jahr zu Ende. Natürlich nicht das Kalenderjahr - das findet erst Ende Dezember seinen Abschluss - sondern das Kirchenjahr. Dieser letzte Sonntag des Kirchenjahres ...

20. November 2018
rosl-schaefer

Gedanken zur Zeit

Volkstrauertag - Verheißungsvoll klingt das nicht. Volkstrauertag - Trauer wird verordnet – von Staats wegen. Es gab Jahre und Jahrzehnte, da musste man das nicht erklären. Da trauerte das Volk, ...

10. November 2018
Delventhal

Mitgegeben auf den Weg

In Afrika, so wird erzählt, werden Legehühner, die vom ständigen Eierlegen besonders erschöpft sind, für ein paar Tage aus der Menge herausgenommen. Sie kommen für diese Zeit in einen gesonderten ...

07. November 2018
Prediger_Bjrn_Vlkers

Gedanken zur Zeit

Ich habe keinen Bock mehr auf die ständige Erreichbarkeit. Ich antworte nicht mehr gleich auf Mails oder bei anderen sozialen Medien. Es gibt bei mir keinen Anrufbeantworter mehr. Diese Stressoren ...

02. November 2018

Mitgegeben auf den Weg

„September, Oktober, November, Dezember und dann, und dann fängt das Ganze schon wieder von vorne an …“ So lauten Zeilen aus dem Kinderlied „Die Jahresuhr“ von Rolf Zuckowski. Ich habe die Melodie ...

27. Oktober 2018

Mitgegeben auf den weg

Am Mittwoch gibt es in Niedersachsen das erste Mal einen neuen gesetzlichen Feiertag: Reformationstag. Damit ist er ausdrücklich nicht nur kirchlicher Feiertag. Er ist wegen seiner Bedeutung für ...

24. Oktober 2018

Gedanken zur Zeit

Bei Würstchen und Kartoffelsalat denken viele Menschen sofort an Heiligabend. Eine Pfirsichbowle schmeckt für manche nach einem lauen Sommerabend. Und Milchreis mit Zucker und Zimt beamt mich ...

20. Oktober 2018
mbpetzold

Mitgegeben auf den Weg

„Das lasse ich mir nicht gefallen! „Du wirst schon sehen, was Du davon hast!“ „Glaube bloß nicht, du kommst so ungestraft davon!“  Haben Sie das auch schon einmal gesagt oder gedacht? Als jemand ...

13. Oktober 2018

Mitgegeben auf den Weg

Der italienische Dichter Dante hat in seiner „göttlichen Komödie“ ein schaurig-starkes Bild geprägt: über dem Eingang zur Unterwelt, dem Inferno, der Hölle, liest man die Überschrift: „Lasst alle ...

10. Oktober 2018
Pastor_Schaefer

Gedanken zur Zeit

Eins, zwei, drei, vier, fünf – mit den Fingern einer Hand gezählt. Wie stolz war ich in der Kindheit, als ich dann auch die Finger der anderen Hand hinzu zählen konnte. Jahre später in der 10. ...

10. Oktober 2018
pastorsbrisny

Gedanken zur Zeit

Als ich jung war – das ist allerdings schon einige Jahre her – war manches noch überschaubarer. Bei vielen Dingen gab es nämlich ein „Dreierangebot“. Das heißt: Es gab drei Angebote zur Auswahl: ...

06. Oktober 2018

Mitgegeben auf den Weg

Am Sonntag ist Erntedankfest. Ich überlege, wofür ich danken will. Ernte habe ich nicht eingefahren, jedenfalls keine Kartoffeln, keinen Mais oder Weizen. Einen Stall habe ich auch nicht, also ...

26. September 2018

Gedanken zur Zeit

Schauplatz: Die Käseabteilung in einem Supermarkt. „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ Die Frage der Verkäuferin geht mir nach. Da ist zum Beispiel eine Familie. Mehr Zeit füreinander, das wär’s! ...

22. September 2018

Mitgegeben auf den Weg

…das ist der Titel eines Konzertes, das vergangenen Sonntag in der Kloster-Kapelle gespielt wurde. Der Cembalist Gösta Funck trug den „Variationszyklus“ von Hans Leo Hassler (1564-1612) vor, ein ...

19. September 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Neulich saß ich in einer Eisdiele und genoss meinen Eisbecher. Vom Nachbartisch klang es laut und fröhlich zu mir herüber. Man erzählte sich Urlaubs-Geschichten. Und ich musste mit anhören, wie ...

18. September 2018

Mitgegeben auf den Weg

Weinen erlaubt! Wann hast du in letzter Zeit so richtig vor Freude, Trauer, Schmerzen oder Leid geweint? Weinen. Das machen doch nur Weicheier. Nein. Weinen ist erlaubt und keiner braucht sich zu ...

15. September 2018

Mitgegeben auf den Weg

„Wie geht's?" fragt mich jemand. „Gut", will ich gerade schon antworten. Da muss ich zögern. Die letzten Tage kommen mir in den Sinn. Längst nicht alles war da glatt und „gut". Und überhaupt: ...

12. September 2018
Seevers

Gedanken zur Zeit

„Es ist ein Brauch von alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör.“ So hat es Wilhelm Busch treffend formuliert. Ein flämisches Sprichwort sagt: „Wenn man allein ist, kommen die Sorgen ...

08. September 2018
Pastor_Schaefer

Mitgegeben auf den Weg

„Was muß ich tun, das ewige Leben zu ererben?“ Die Frage, mit der ein junger, vornehmer Mannes zu Jesus kam, ist auf dem „Hundertguldenblatt“, einer der bekanntesten Radierungen Rembrandts, ...

05. September 2018

Gedanken zur Zeit

Wir kennen das Gefühl, wenn wir nach einem Theaterbesuch, nach einer Feier oder einer Veranstaltung nach Hause kommen: "Da herrschte eine gute Atmosphäre". Oder auch:“ Da kam keine Stimmung ...

01. September 2018
pastorsbrisny

Mitgegeben auf den Weg

In der vergangenen Woche habe ich in einigen Klassen von meinen Hühnern erzählt: Aus Rücksicht auf meine Nachbarn gibt es bei mir im Hühnerstall keinen Hahn. Deshalb regeln sie die Hackordnung ...

23. August 2018

Gedanken zur Zeit

Wie glücklich sind wir eigentlich? Wie glücklich bist du? Ich erlebe viele Menschen, die erst einmal unglücklich sind, die nur Probleme sehen. „Der Nachbar war zu laut, das Meeting zu lang. Das ...

23. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Inzwischen ist sie über Neunzig. Versonnen blickt sie auf ihr langes Leben. Fast ein ganzes Jahrhundert hat sie durchwandert. „Ich stelle mir vor“, meint sie, „mich hätte all die Jahre über ein ...

22. August 2018

Gedanken zur Zeit

„Du sollst deinen Nächsten liebe wie dich selbst“, heißt es in der Bibel. Aber wer ist dieser Nächste? Meine Familie? Meine Freunde und Nachbarn? Die Angehörigen meines Volkes? Als Jesus von einem ...

18. August 2018
rosl-schaefer

Mitgegeben auf den Weg

Freiwillig – gehören Sie zu denen, liebe Leserinnen und liebe Leser, die nur tun, was sie müssen? Die die freiwilligen Sonderaufgaben gerne anderen überlassen? Stress und Hektik gibt es genug, nur ...

15. August 2018
Piorunek2

Gedanken zur Zeit

Alle Kinder lieben es. Viele Erwachsene auch. Denn es macht Spaß. Es vertreibt die Langeweile. Man kann es draußen ebenso tun wie im Haus. In unzähligen Varianten. Es geht ums Spielen. Ganz gleich ...

11. August 2018
Seevers

Mitgegeben auf den Weg

Jesus wollte es wissen! Schon als 12jähriger sucht er das Gespräch mit Menschen, die ihm Antwort geben sollten auf seine Fragen. Er geht in den Tempel von Jerusalem und mischt sich unter die ...

08. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Auf dem Sofa meiner Oma sitzt es sich bequem. Ihr Wohnzimmer ist mit Geburtstagsgästen gefüllt. 80 Jahre ist sie heute geworden und kein bisschen müde. Rege mischt sie sich in die Gespräche ein. ...

01. August 2018

Gedanken zur Zeit

Bestimmt kennen Sie das berühmte Lied von Paul Gerhard. Meistens freue ich mich nur an der sommerlichen Melodie, aber vor kurzem wurde ich besonders auf den Text des Liedes aufmerksam. Geh aus ...

01. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Bestimmt kennen Sie das be-rühmte Lied von Paul Gerhard. Meistens freue ich mich nur an der sommerlichen Melodie, aber vor kurzem wurde ich besonders auf den Text des Liedes aufmerksam. Geh aus ...

18. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Fahnenflucht. Schnell waren sie wieder verschwunden die Deutschland-Fähnchen und –Flaggen, die schwarz-rot-goldenen Hüte und Gummibärchen. Kaum war „die Mannschaft“ ausgeschieden, sank auch das ...

18. Juli 2018
Delventhal

Mitgegeben auf den Weg

Viele Leute besitzen ein Fotoalbum. Darin bewahren sie Erinnerungen an ihre glücklichsten Momente auf. Ein Kinderfoto, das sie beim Spielen am Strand zeigt. Oder eine Aufnahme vom Tag der ...

14. Juli 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen mit dem Teilen geht. Mir wurde als Kind beigebracht, dass ich alles zu teilen hätte, was ich bekam. Das betraf zunächst Schokolade und Süßigkeiten. Doch es fiel mir ...

11. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Um mich herum wurde es immer ruhiger. Die meisten Mitreisenden hatten längst ihre Koffer in Empfang genommen und den Flughafen verlassen. Schließlich wurde es still - das Gepäckband hatte seinen ...

08. Juli 2018
petzold2

Mitgegeben auf den Weg

In den Gottesdiensten der evangelischen Kirche geht es am morgigen Sonntag um die Taufe. Bei den ersten Christen wurden ausschließlich - oder doch überwiegend - Erwachsene getauft. Sie besuchten ...

06. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Erwartungen und Ansprüche – an uns selbst und an andere – gehören zum menschlichen Leben. Es läuft und verläuft nicht alles von allein und ohne persönlichen Einsatz. Für den „kultivierten ...

02. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Meine Frau und ich besuchten im polnischen  Mojecice/Mondschütz bei Breslau das dortige Museum, das in einer großen ehemaligen Scheune eingerichtet ist. Aus Zeitgründen entschieden wir uns, nicht ...

29. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Zugegeben: Es kann Spaß machen, über andere Menschen zu lästern. Vor allem, wenn diese nicht dabei sind und man scheinbar nichts riskiert. Es fühlt sich gut an, mal so richtig den Ärger über eine ...

22. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Erfahrungen von Gastfreundschaft kennen viele von uns, ob als Gast oder als Gastgeber. Unstrittig ist und bleibt Gastfreundschaft ein hohes Gut menschlichen Miteinanders. Besonders Menschen, die ...

20. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Dieses Lied klingt in unseren Ohren, und wenn wir es gesungen oder geblasen  haben, klingt es noch lange nach.“ Oft haben wir es im Posaunenchor musiziert. Am Eindruck vollsten finde ich den Satz ...

19. Juni 2018
niggeloh

Mitgegeben auf den Weg

Neulich beim Frühstück machte ich mir an meinem schön gedeckten Tisch einige Gedanken. Ich fragte mich: Wer war eigentlich daran mit beteiligt, dass ich heute so ein leckeres Frühstück habe? ...

19. Juni 2018
Kranz, Mareike

Mitgegeben auf den Weg

Das kennen Sie auch, oder? Das Vergleichen mit anderen: Die ist aber viel hübscher als ich. Die verdient viel mehr als ich. Die hat viel mehr Glück im Leben als ich. Die ist viel beliebter als ...

14. Juni 2018
Pastor_Hülsmann_2014

Gedanken zur Zeit

Meine Lieblingsgeschichte zum Thema Begabung geht so: Eckart von Hirschhausen geht in einen Zoo und kommt zum Pinguin-Gehege. Als er einen Pinguin am Beckenrand stehen sieht, überkommt ihn sofort ...

06. Juni 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Manchmal, wenn ich auf einer Verpackung lese „Kann Spuren von ... enthalten“, fällt mir eine Geschichte ein, die mein Freund gerne erzählt. An seinem Badezimmerspiegel hängt ein kleiner Zettel; ...

02. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Einige Wochen sind vergangen seit unserer letzten Begegnung. Inzwischen ist etwas Unglaubliches geschehen: in der Brust meines Gegenübers schlägt nun das Herz eines anderen Menschen. Bewegt ...

31. Mai 2018
Markus_Haist_03

Mitgegeben auf den Weg

Der heutige Bibelvers der Losungen kommt aus Psalm 103,22b Lobe den Herrn, meine Seele! König David, der Schreiber dieses Psalms, verwendet eine Formulierung, die in den Psalmen häufiger auftritt: ...

26. Mai 2018

Mitgegeben auf den Weg

„Der Anfang hier war sehr schwer. Ich konnte kein Deutsch und war ganz alleine“, erzählt Nesrin. Dabei lacht sie mich fröhlich an. Nesrin ist 60 Jahre alt, unverheiratet, modisch gekleidet. Sie ...

23. Mai 2018

Gedanken zur Zeit

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint und alles leuchtet wunderbar. Bei diesem Wetter um den Klostersee spazierend, erscheint die Welt gleich viel freundlicher. Die Menschen begegnen sich mit ...

22. Mai 2018
Ute-Huelsmann

Gedanken zur Zeit

Liebe Leserin und lieber Leser! Die Jungen und Mädchen zwischen fünf und zehn Jahren saßen um die Tische herum und waren ganz vertieft in ihre Arbeit. „Guck mal, mein Schmetterling kriegt noch ...

12. Mai 2018

Mitgegeben auf den Weg

Einem unserer Enkelsöhne haben wir zum Geburtstag das Buch geschenkt: „Deutsche Geschichte für junge Leser". Es ist spannend zu lesen und  informiert auf eindrucksvolle Weise über die Entwicklung ...

09. Mai 2018
cguertler

Gedanken zur Zeit

Zugegebenermaßen habe ich in der Überschrift die Mottos von zwei Veranstaltungen Anfang Mai zusammengewürfelt. Doch gerade zusammengesetzt ergeben sie für mich einen besonderen Anreiz. Du siehst ...

07. Mai 2018

Mitgegeben auf den Weg

Zuerst einmal die traurige Wahrheit: nein, ich verstehe davon fast nichts. Und doch weiß ich, dass es auch mich angeht. Schon jetzt. Denn selbstverständlich freue ich mich, wenn mir mein Navigator ...

03. Mai 2018

Gedanken zur Zeit

Neulich hörte ich mal wieder im Gespräch: „Kinder sind Zukunft!“ Stimmt das? Und wenn ja, warum eigentlich? Wenn dieser Slogan in Deutschland ertönt, dann klingt er irgendwie immer ein bisschen ...

02. Mai 2018
Kranz, Mareike

Mitgegeben auf den Weg

Dienstagnachmittag, 16 Uhr, Konfirmandenunterricht. Wir sitzen im Kreis zusammen und reden. Unser heutiges Thema: „Beten“. Plötzlich schaut mich ein Konfirmand an und dann sprudelt es aus ihm ...

21. April 2018
Fricke_nach_Wahl

„Gedanken zur Zeit"

Ich war dabei. Bei der ersten Vollversammlung der evangelischen Jugend im Kirchenkreis. Viel mehr Jugendliche als erwartet waren gekommen. Deshalb mussten wir in den ersten Minuten noch Tische und ...

20. April 2018
Pastor_Hülsmann_2014

„Mitgegeben auf den Weg"

Einer meiner Lieblingsfeiertage im Kirchenjahr ist der Karsamstag, also der Tag zwischen Karfreitag, an dem Jesus am Kreuz gestorben ist, und Ostersonntag, an dem Jesus von den Toten auferstanden ...

18. April 2018

„Gedanken zur Zeit"

„Alle bitte – Cheese!“ rief seinerzeit ein Fotograf der Hochzeitsgesellschaft zu. Warum „Cheese“? Etwa weil`s Englisch ist und Fremdwörter nun mal beliebt sind? Zugegeben, das deutsche Wort wäre ...

09. April 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Manchmal, wenn ich auf einer Verpackung lese „Kann Spuren von ... enthalten“, fällt mir eine Geschichte ein, die mein Freund gerne erzählt. An seinem Badezimmerspiegel hängt ein kleiner Zettel; ...

09. April 2018

Mitgegeben auf den Weg

„Kinder, wie die Zeit vergeht!“ – diesen Ausruf kann man in diesen Wochen vielerorts hören, wo sich die Verwandtschaft zur Konfirmation einfindet. Da wird auch dem Letzten klar: die junge Dame im ...

04. April 2018

Gedanken zur Zeit

„Das ist ja noch vor dem Aufstehen“, hatte sie gesagt, als er sie fragte, ob sie am Ostersonntag nicht mitkommen wolle. „Da ist es ja noch dunkel. Wer geht denn schon um 6.00 Uhr zur Kirche?“ ...

31. März 2018

Mitgegeben auf den weg

Draußen weht ein warmer Wind, es riecht nach Frühling und neuem Leben. Das beflügelt die Sinne. Der Kreislauf von Vergänglichkeit und Neuanfang ist in der Natur gut zu sehen. Es schenkt neuen Mut ...

28. März 2018

Gedanken zur Zeit

Vor uns liegt Ostern. In keiner anderen Zeit im Jahr durchlebt die Kirche in so kurzer Zeit die ganze Vielfalt von Gottes Botschaft für uns: Gott ist mit uns in Freud und Leid in Ewigkeit. Gott ...

24. März 2018
Ute-Huelsmann

Mitgegeben auf den Weg

Die Tür zum Speisesaal öffnet sich, es ist 12.30 Uhr, und vierzig Konfirmandinnen und Konfirmanden stürmen in den Raum. Endlich Mittagessen! Stühle quietschen über das Linoleum, einige laufen hin ...

15. März 2018

Mitgegeben auf den Weg

Wir sitzen in der Straßenbahn. Alles ist entspannt. Dann steigt ein Mann mit seinen Kindern ein. Die Kleinen sind laut und ungestüm. Die Stimmung ändert sich abrupt. Der Mann setzt sich neben mich ...

15. März 2018

Gedanken zur Zeit

Die folgenden Beispiele gehören nicht ins Reich der Utopien und es sind keine Märchen aus längst vergangenen Zeiten: Eine Nachbarin bringt einen Eintopf hinüber zur Familie, deren Mutter gerade im ...

09. März 2018
cguertler

„Mitgegeben auf den weg"

Kirche mit mir?! 3 kurze knappe Worte, die den Slogan für die Kirchenvor-standswahl morgen bilden. Aber diese Worte haben es in sich, wie ich finde. Kirche Damit ist nicht das Gebäude gemeint, ...

05. März 2018

„Gedanken zur Zeit"

Am Wochenende ist es wieder so weit: die Oscar – Verleihung in Los Angeles. Es darf bis dahin munter spekuliert werden: Wer wird wohl dieses Jahr einen der wohl wichtigsten Filmpreise verliehen ...

28. Februar 2018
Prediger_Bjrn_Vlkers

„Gedanken zur Zeit"

Mehr Lebensfreude Nicht loben können ist ein gesellschaftliches Problem, wovon auch christliche Gemeinden und Gemeinschaften betroffen sind. Nicht umsonst muss der Beter selbst an seine Seele ...

25. Februar 2018

„Gedanken zur Zeit"

Wortspiele sind immer schon ein Vergnügen gewesen. Ich erinnere mich an das Spiel „Teekesselchen“, bei dem gleichlautende Worte mit unterschiedlicher Bedeutung erraten wurden. Beliebt ist der ...

25. Februar 2018
Fricke_nach_Wahl

„Mitgegeben auf den Weg"

"Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich." So steht es in der sogenannten "Bergpredigt", die Jesus hielt (Mt 5, 10). Ob Jesus dabei wohl schon ...

18. Februar 2018

„Gedanken zur Zeit"

Eigentlich ist es unglaublich. Die ursprünglich kirchliche Fastenzeit ist eine große „Erfolgsgeschichte“ geworden. Weit über die Kirchen hinaus. 60 % der Menschen wollen verzichten und so ihre ...

16. Februar 2018
dirk-everts

„Mitgegeben auf den Weg"

Tag für Tag prasseln sie auf uns ein: Fake News, „alternative Fakten“, Gerüchte, Worte, die andere Menschen beschädigen, ihnen weh tun, die Wahrheit verzerren. Nicht nur die Nachrichten sind voll ...

13. Februar 2018

„Mitgegeben auf den Weg"

Der HERR schafft deinen Grenzen Frieden  Psalm 147, 14 Der Friede Christi, zu dem ihr berufen seid in einem Leibe, regiere in euren Herzen Kolosser 3, 15 Jeden Tag gibt es viele Nachrichten die ...

11. Februar 2018

„Gedanken zur Zeit"

Wer das Haus betritt, staunt über die kostbare Inneneinrichtung, geschmackvoll und erlesen. „Schau‘ mal, was für ein Tisch! Und dann die Schränke, die Lampen, die Kommode, die Stühle, das ...

04. Februar 2018
Pastor_Schaefer

„Gedanken zur Zeit"

Auf Brücken bleibe ich gern stehen, schaue nach unten. Der Lauf des Wassers, umströmte Pflanzen, an Steinen klingen Wasserstimmen. Der Blick dorthin, woher ich kam. Still verweilen, dann weiter ...

29. Januar 2018
pastorsbrisny

„Gedanken zur Zeit"

Heute gibt es wieder für hunderte von Schülern  Zeugnisse. Fürmanche Schüler und Eltern  gibt es da vielleicht auch die eine oder andere Überraschung. Mein Sohn hat mir schon mal so ganz ...

21. Januar 2018
rosl-schaefer

„Gedanken zur Zeit"

Haben Sie es auch schon gemerkt? Die Tage werden wieder spürbar länger. Es wird wieder heller, die Knospen werden dicker. Das Jahr nimmt schon mächtig Schwung auf. In dieser 3. Woche des Jahres ...

21. Januar 2018

„Gedanken zur Zeit"

Solange ich keine Uhr hatte, hatte ich Zeit. Kaum aber war die Uhr da, war sie futsch, die Zeit. Mal ersehnt, mal gefürchtet, weltweit hält sie Menschen in Atem! Manchmal tun wir sogar so, als ob ...

17. Januar 2018

„Mitgegeben auf den Weg"

Eine Kleinstadt. Irgendwo. Einstöckige Häuser, eine Straße mit Kopfsteinpflaster. Ein einzelner Mann geht die Straße entlang. Dann wirft sich ihm ein kleines Kind in die Arme. Andere laufen auf ...

14. Januar 2018
mbpetzold

„Mitgegeben auf den Weg"

Ein großer Teil unseres Lebens besteht ja nun einmal aus Wartezeit. An der Bushaltestelle. Im Stau auf der Autobahn. An der Kasse im Supermarkt. Beim Arzt. Immer wieder müssen wir warten. ...

06. Januar 2018
Seevers

„Gedanken zur Zeit"

„So räumen Sie auf in 10 Schritten!“ oder „Wie werde ich ein guter Vater?“ bis hin zu „Einkochen wie früher- so geht es!“, Ratgeberartikel haben sich einen sicheren Platz in der Medienwelt ...

05. Januar 2018

„Mitgegeben auf den Weg"

Heute ist das Fest der Heiligen drei Könige, die doch eigentlich nur Sterndeuter waren: Magier werden sie von Matthäus genannt. Er erzählt die Geschichte in einer Reihe kurzer Episoden: Die Magier ...

Mitgegeben auf den Weg

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen mit dem Teilen geht. Mir wurde als Kind beigebracht, dass ich alles zu teilen hätte, was ich bekam. Das betraf zunächst Schokolade und Süßigkeiten. Doch es fiel mir ...