Ein Abend in England, Wales und Nordirland

09. März 2022

Beim diesjährigen Weltgebetstag wurden die Gottesdienstbesucher und Besucherinnen auf die britischen Inseln mitgenommen. Es ging in die drei Landesteile England, Wales und Nordirland. Jedes Jahr wird am ersten Freitag im März ein Gottesdienst von Ehrenamtlichen vorbereitet und einem bestimmten Land oder einer Region gewidmet. Man feiert ökumenisch rund um den Erdball. In der Nachbarschaft Nord feierten die Kirchengemeinden Bad Fallingbostel, Bomlitz, Bommelsen und Dorfmark, sowie die katholischen Gemeinden Bad Fallingbostel und Benefeld gemeinsam in der Kirche in Bomlitz. Dabei wurde über die Geschichte der Regionen, Besonderheiten („keep calm an carry on“) und besonders über die Situation der Frauen anhand von drei sehr persönlichen Schicksalen berichtet. Die Kirche war gut besucht und die musikalische Begleitung mit landestypischer Musik hat immer wieder die grünen weiten Wiesen und rauen Küsten der Region vor Augen treten lassen. Zum Abschluss des Gottesdienstes durfte auch wieder gemeinsam gesungen werden und jeder Besucher bekam ein Teelicht als Licht der Hoffnung mit auf den Weg.

Übersicht Aktuelles