Großzügige Unterstützung des Ambulanten Hospizdienstes im Kirchenkreis Walsrode

04. November 2019

Anlässlich der Eröffnung des Erweiterungsbaus am Bestattungshaus Körner in Walsrode-Honerdingen hat Familie Körner die Gäste gebeten, anstelle von Geschenken, den ambulanten Hospizdienst zu unterstützen.
Sowohl die Initiatorinnen, wie auch der Hospizdienst, waren mehr als überrascht, wie sehr die geladenen Gäste diesem Wunsch nachgekommen sind. Ganze 8640 Euro sind auf diesem Wege eingegangen und die Freude war auf beiden Seiten sehr groß.

Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!!!!!

Wie schön auch gerade vor dem Hintergrund, dass in den letzten Wochen und Monaten der Wunsch des ambulanten Hospizdienstes immer mehr gewachsen ist, künftig auch eine ambulante Betreuung von Trauernden anzubieten und dafür ehrenamtliche Mitarbeiter ausbilden zu lassen. Leider wird diese Arbeit von keiner offiziellen Seite finanziell unterstützt.
Viele Trauernde fühlen sich allein gelassen und unverstanden. Sie wissen nicht, wie sie diese schwere Zeit überstehen sollen, oder ob sie überhaupt jemals wieder in ein "normales" Leben zurückfinden werden. Dafür sind Gespräche mit Trauerbegleitern oder auch das Kennenlernen und der Austausch mit anderen Betroffenen hilfreich, zumal die Familien häufig nicht mehr am gleichen Ort leben oder es gar keine weiteren Familienangehörigen gibt. So kann jetzt durch die großzügigen Spenden dieser neue Aufgabenbereich des ambulanten Hospizdienstes finanziert und nach der Ausbildung angeboten werden. Manchmal schließt sich ein noch offener Kreis scheinbar aus dem nichts und wird rund.

Übersicht Aktuelles