Meldungen zu Gottesdiensten - aktualisiert am 08. Mai 2020

08. Mai 2020

Mit den letzten Lockerungen der Corona-Verordnung gibt es auch für die Gottesdienste weitere Erleichterungen:

Die Pflicht zum Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes gilt nur noch beim Betreten und Verlassen des Gottesdienstes. Am Platz sitzend, während des Gottesdienstes muss kein Schutz mehr getragen werden.

Bei Gottesdiensten, die im Freien stattfinden, darf wieder gesungen werden. Auch sind wieder mehr Bläser und auch Chöre, in ausreichendem Abstand zueinander und zu den Gottesdienstbesuchern erlaubt.

Die Sitzplätze sind weiterhin begrenzt, da sie Abstandsregel eingehalten werden muss. Allerdings können sie inzwischen mit bis zu 10 Personen, auch aus unterschiedlichen Haushalten, zusammensitzen. Bitte geben Sie diesen Wunsch beim Betreten der Kirche an, damit Ihnen die Helfer ausreichend Platz zuweisen können.

Und wundern Sie sich nicht, wenn beim Betreten der Kirche nach Ihren Kontaktdaten gefragt wird. Wir dokumentieren es, damit sie im Falle einer Infektion eines weiteren Besuchers benachrichtigt werden können. Die Listen werden verschlossen deponiert und (sofern keine Infektion aufgetreten ist) nach drei Wochen vernichtet.

Wann in Ihrer Kirchengemeinde Gottesdienste stattfinden, erfahren Sie unter den Kirchlichen Nachrichten.

Das alles machen wir mit dem Ziel, jede mögliche Ansteckung der Gottesdienst-besucher*innen und Mitwirkenden zu vermeiden.

Bleiben Sie behütet!

Superintendent Ottomar Fricke
Am Kloster 1A
29664 Walsrode
Tel.: 05161 989710