Andachten

07. November 2018
Prediger_Bjrn_Vlkers

Gedanken zur Zeit

Ich habe keinen Bock mehr auf die ständige Erreichbarkeit. Ich antworte nicht mehr gleich auf Mails oder bei anderen sozialen Medien. Es gibt bei mir keinen Anrufbeantworter mehr. Diese Stressoren ...

02. November 2018

Mitgegeben auf den Weg

„September, Oktober, November, Dezember und dann, und dann fängt das Ganze schon wieder von vorne an …“ So lauten Zeilen aus dem Kinderlied „Die Jahresuhr“ von Rolf Zuckowski. Ich habe die Melodie ...

27. Oktober 2018

Mitgegeben auf den weg

Am Mittwoch gibt es in Niedersachsen das erste Mal einen neuen gesetzlichen Feiertag: Reformationstag. Damit ist er ausdrücklich nicht nur kirchlicher Feiertag. Er ist wegen seiner Bedeutung für ...

24. Oktober 2018
vanVeldhuizen

Gedanken zur Zeit

Bei Würstchen und Kartoffelsalat denken viele Menschen sofort an Heiligabend. Eine Pfirsichbowle schmeckt für manche nach einem lauen Sommerabend. Und Milchreis mit Zucker und Zimt beamt mich ...

20. Oktober 2018
mbpetzold

Mitgegeben auf den Weg

„Das lasse ich mir nicht gefallen! „Du wirst schon sehen, was Du davon hast!“ „Glaube bloß nicht, du kommst so ungestraft davon!“  Haben Sie das auch schon einmal gesagt oder gedacht? Als jemand ...

13. Oktober 2018

Mitgegeben auf den Weg

Der italienische Dichter Dante hat in seiner „göttlichen Komödie“ ein schaurig-starkes Bild geprägt: über dem Eingang zur Unterwelt, dem Inferno, der Hölle, liest man die Überschrift: „Lasst alle ...

10. Oktober 2018
Pastor_Schaefer

Gedanken zur Zeit

Eins, zwei, drei, vier, fünf – mit den Fingern einer Hand gezählt. Wie stolz war ich in der Kindheit, als ich dann auch die Finger der anderen Hand hinzu zählen konnte. Jahre später in der 10. ...

10. Oktober 2018
pastorsbrisny

Gedanken zur Zeit

Als ich jung war – das ist allerdings schon einige Jahre her – war manches noch überschaubarer. Bei vielen Dingen gab es nämlich ein „Dreierangebot“. Das heißt: Es gab drei Angebote zur Auswahl: ...

06. Oktober 2018

Mitgegeben auf den Weg

Am Sonntag ist Erntedankfest. Ich überlege, wofür ich danken will. Ernte habe ich nicht eingefahren, jedenfalls keine Kartoffeln, keinen Mais oder Weizen. Einen Stall habe ich auch nicht, also ...

26. September 2018

Gedanken zur Zeit

Schauplatz: Die Käseabteilung in einem Supermarkt. „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ Die Frage der Verkäuferin geht mir nach. Da ist zum Beispiel eine Familie. Mehr Zeit füreinander, das wär’s! ...

22. September 2018

Mitgegeben auf den Weg

…das ist der Titel eines Konzertes, das vergangenen Sonntag in der Kloster-Kapelle gespielt wurde. Der Cembalist Gösta Funck trug den „Variationszyklus“ von Hans Leo Hassler (1564-1612) vor, ein ...

19. September 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Neulich saß ich in einer Eisdiele und genoss meinen Eisbecher. Vom Nachbartisch klang es laut und fröhlich zu mir herüber. Man erzählte sich Urlaubs-Geschichten. Und ich musste mit anhören, wie ...

18. September 2018

Mitgegeben auf den Weg

Weinen erlaubt! Wann hast du in letzter Zeit so richtig vor Freude, Trauer, Schmerzen oder Leid geweint? Weinen. Das machen doch nur Weicheier. Nein. Weinen ist erlaubt und keiner braucht sich zu ...

15. September 2018
vanVeldhuizen

Mitgegeben auf den Weg

„Wie geht's?" fragt mich jemand. „Gut", will ich gerade schon antworten. Da muss ich zögern. Die letzten Tage kommen mir in den Sinn. Längst nicht alles war da glatt und „gut". Und überhaupt: ...

12. September 2018
Seevers

Gedanken zur Zeit

„Es ist ein Brauch von alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör.“ So hat es Wilhelm Busch treffend formuliert. Ein flämisches Sprichwort sagt: „Wenn man allein ist, kommen die Sorgen ...

08. September 2018
Pastor_Schaefer

Mitgegeben auf den Weg

„Was muß ich tun, das ewige Leben zu ererben?“ Die Frage, mit der ein junger, vornehmer Mannes zu Jesus kam, ist auf dem „Hundertguldenblatt“, einer der bekanntesten Radierungen Rembrandts, ...

05. September 2018

Gedanken zur Zeit

Wir kennen das Gefühl, wenn wir nach einem Theaterbesuch, nach einer Feier oder einer Veranstaltung nach Hause kommen: "Da herrschte eine gute Atmosphäre". Oder auch:“ Da kam keine Stimmung ...

01. September 2018
pastorsbrisny

Mitgegeben auf den Weg

In der vergangenen Woche habe ich in einigen Klassen von meinen Hühnern erzählt: Aus Rücksicht auf meine Nachbarn gibt es bei mir im Hühnerstall keinen Hahn. Deshalb regeln sie die Hackordnung ...

23. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Inzwischen ist sie über Neunzig. Versonnen blickt sie auf ihr langes Leben. Fast ein ganzes Jahrhundert hat sie durchwandert. „Ich stelle mir vor“, meint sie, „mich hätte all die Jahre über ein ...

23. August 2018

Gedanken zur Zeit

Wie glücklich sind wir eigentlich? Wie glücklich bist du? Ich erlebe viele Menschen, die erst einmal unglücklich sind, die nur Probleme sehen. „Der Nachbar war zu laut, das Meeting zu lang. Das ...

22. August 2018

Gedanken zur Zeit

„Du sollst deinen Nächsten liebe wie dich selbst“, heißt es in der Bibel. Aber wer ist dieser Nächste? Meine Familie? Meine Freunde und Nachbarn? Die Angehörigen meines Volkes? Als Jesus von einem ...

18. August 2018
rosl-schaefer

Mitgegeben auf den Weg

Freiwillig – gehören Sie zu denen, liebe Leserinnen und liebe Leser, die nur tun, was sie müssen? Die die freiwilligen Sonderaufgaben gerne anderen überlassen? Stress und Hektik gibt es genug, nur ...

15. August 2018
Piorunek2

Gedanken zur Zeit

Alle Kinder lieben es. Viele Erwachsene auch. Denn es macht Spaß. Es vertreibt die Langeweile. Man kann es draußen ebenso tun wie im Haus. In unzähligen Varianten. Es geht ums Spielen. Ganz gleich ...

11. August 2018
Seevers

Mitgegeben auf den Weg

Jesus wollte es wissen! Schon als 12jähriger sucht er das Gespräch mit Menschen, die ihm Antwort geben sollten auf seine Fragen. Er geht in den Tempel von Jerusalem und mischt sich unter die ...

08. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Auf dem Sofa meiner Oma sitzt es sich bequem. Ihr Wohnzimmer ist mit Geburtstagsgästen gefüllt. 80 Jahre ist sie heute geworden und kein bisschen müde. Rege mischt sie sich in die Gespräche ein. ...

01. August 2018

Mitgegeben auf den Weg

Bestimmt kennen Sie das be-rühmte Lied von Paul Gerhard. Meistens freue ich mich nur an der sommerlichen Melodie, aber vor kurzem wurde ich besonders auf den Text des Liedes aufmerksam. Geh aus ...

01. August 2018

Gedanken zur Zeit

Bestimmt kennen Sie das berühmte Lied von Paul Gerhard. Meistens freue ich mich nur an der sommerlichen Melodie, aber vor kurzem wurde ich besonders auf den Text des Liedes aufmerksam. Geh aus ...

18. Juli 2018
Delventhal

Mitgegeben auf den Weg

Viele Leute besitzen ein Fotoalbum. Darin bewahren sie Erinnerungen an ihre glücklichsten Momente auf. Ein Kinderfoto, das sie beim Spielen am Strand zeigt. Oder eine Aufnahme vom Tag der ...

18. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Fahnenflucht. Schnell waren sie wieder verschwunden die Deutschland-Fähnchen und –Flaggen, die schwarz-rot-goldenen Hüte und Gummibärchen. Kaum war „die Mannschaft“ ausgeschieden, sank auch das ...

14. Juli 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen mit dem Teilen geht. Mir wurde als Kind beigebracht, dass ich alles zu teilen hätte, was ich bekam. Das betraf zunächst Schokolade und Süßigkeiten. Doch es fiel mir ...

11. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Um mich herum wurde es immer ruhiger. Die meisten Mitreisenden hatten längst ihre Koffer in Empfang genommen und den Flughafen verlassen. Schließlich wurde es still - das Gepäckband hatte seinen ...

08. Juli 2018
petzold2

Mitgegeben auf den Weg

In den Gottesdiensten der evangelischen Kirche geht es am morgigen Sonntag um die Taufe. Bei den ersten Christen wurden ausschließlich - oder doch überwiegend - Erwachsene getauft. Sie besuchten ...

06. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Erwartungen und Ansprüche – an uns selbst und an andere – gehören zum menschlichen Leben. Es läuft und verläuft nicht alles von allein und ohne persönlichen Einsatz. Für den „kultivierten ...

02. Juli 2018

Gedanken zur Zeit

Meine Frau und ich besuchten im polnischen  Mojecice/Mondschütz bei Breslau das dortige Museum, das in einer großen ehemaligen Scheune eingerichtet ist. Aus Zeitgründen entschieden wir uns, nicht ...

29. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Zugegeben: Es kann Spaß machen, über andere Menschen zu lästern. Vor allem, wenn diese nicht dabei sind und man scheinbar nichts riskiert. Es fühlt sich gut an, mal so richtig den Ärger über eine ...

22. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Erfahrungen von Gastfreundschaft kennen viele von uns, ob als Gast oder als Gastgeber. Unstrittig ist und bleibt Gastfreundschaft ein hohes Gut menschlichen Miteinanders. Besonders Menschen, die ...

20. Juni 2018

Mitgegeben auf den Weg

Dieses Lied klingt in unseren Ohren, und wenn wir es gesungen oder geblasen  haben, klingt es noch lange nach.“ Oft haben wir es im Posaunenchor musiziert. Am Eindruck vollsten finde ich den Satz ...

19. Juni 2018
niggeloh

Mitgegeben auf den Weg

Neulich beim Frühstück machte ich mir an meinem schön gedeckten Tisch einige Gedanken. Ich fragte mich: Wer war eigentlich daran mit beteiligt, dass ich heute so ein leckeres Frühstück habe? ...

19. Juni 2018
Kranz, Mareike

Mitgegeben auf den Weg

Das kennen Sie auch, oder? Das Vergleichen mit anderen: Die ist aber viel hübscher als ich. Die verdient viel mehr als ich. Die hat viel mehr Glück im Leben als ich. Die ist viel beliebter als ...

14. Juni 2018
Pastor_Hülsmann_2014

Gedanken zur Zeit

Meine Lieblingsgeschichte zum Thema Begabung geht so: Eckart von Hirschhausen geht in einen Zoo und kommt zum Pinguin-Gehege. Als er einen Pinguin am Beckenrand stehen sieht, überkommt ihn sofort ...

06. Juni 2018
niggeloh

Gedanken zur Zeit

Manchmal, wenn ich auf einer Verpackung lese „Kann Spuren von ... enthalten“, fällt mir eine Geschichte ein, die mein Freund gerne erzählt. An seinem Badezimmerspiegel hängt ein kleiner Zettel; ...

Mitgegeben auf den Weg

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen mit dem Teilen geht. Mir wurde als Kind beigebracht, dass ich alles zu teilen hätte, was ich bekam. Das betraf zunächst Schokolade und Süßigkeiten. Doch es fiel mir ...